Geoverarbeitungswerkzeuge im WebOffice core Client

Geoverarbeitungswerkzeuge im WebOffice core Client

 

Mit der Benutzung des Geoprocessing Werkzeuges ist es möglich räumliche Analysen im WebOffice core Client zur erstellen. Abhängig von den erstellten Geoprocessing Werkzeugen können ein oder mehrere Eingabeparameter definiert werden, bevor der Geoprocessing Task mit der Schaltfläche Geoprocessing starten ausgeführt werden kann. Unterstützte Eingabetypen sind:

Texteingabefeld

Checkbox

Werteliste

Datumsfeld

Datei-Upload

icon_cross-reference

Nähere Informationen über die verschiedenen Eingabetypen finden sie im Kurzanleitungskapitel Vorbereitung eines Geoverarbeitungs-Service.

icon_comment

Abhängig von der Konfiguration des Geoverarbeitung Eingabe-Parameters im WebOffice author ist ein Eingabeparameter ersichtlich/editierbar für den Benutzer.

^

 

Die Beschreibung der Parameter, welche während der Veröffentlichung des Geoverarbeitungs-Services definiert wurden, kann durch eine Mausbewegung über die Schaltfläche html_Project1 angezeigt werden. Ein * markiert Pflichtfelder, welche ausgefüllt werden müssen um den Geoverarbeitungs-Task zu starten.

Beispiel eines Geoverarbeitungs Werkzeug Dialogfensters im WebOffice core Client

Beispiel eines Geoverarbeitungs Werkzeug Dialogfensters im WebOffice core Client

 

Nachdem ein Geoverarbeitungs-Task erfolgreich ausgeführt wurde, wird ein temporärer Layer zum Themenbaum hinzugefügt, der bis zum Ende der Session verfügbar bleibt. Abhängig von der spezifizierten Meldungsebene des Geoverarbeitungs-Service zeigt die Schaltfläche Geoprocessing Meldungen alle Informationen an, welche über den WebOffice core Client zurückgegeben werden.

Beispiel eines Geoverarbeitungs-Werkzeuges im WebOffice core Client

Beispiel eines Geoverarbeitungs-Werkzeuges im WebOffice core Client

 

Beispiel der zurückgegebenen Meldungen nach der Ausführung eines Geoverarbeitungs-Werkzeuges im WebOffice core Client

Beispiel der zurückgegebenen Meldungen nach der Ausführung eines Geoverarbeitungs-Werkzeuges im WebOffice core Client

 

icon_comment

Geoprocessing Werkzeuge, welche Eingabeparameter benötigen, die nicht von WebOffice 10.9 R3 unterstützt werden, werden ignoriert.

icon_cross-reference

Nähere Informationen zur Konfiguration des Werkzeuges im WebOffice author finden Sie im Kapitel Geoverarbeitung.

Nähere Informationen zur Konfiguration des Geoprocessing Services im WebOffice author finden Sie im Kapitel ArcGIS Server Geoverarbeitungs-Service.

Nähere Details zur Steuerung der Eingabeparameter finden Sie im Kapitel Geoprocessing-Eingabeparameter.

Nähere Informationen rund um die vorbereitenden Schritte zur Benutzung des Geoprocessing in WebOffice 10.9 R3 finden Sie im Kurzanleitungskapitel Vorbereitung eines Geoprocessing Service beziehungsweise Was ist ein Geoverarbeitungs-Service?

Nähere Informationen über die Übergabeparameter von selektierten Objekten zum Geoprocessing Werkzeug finden Sie im Kurzanleitungskapitel Integration eines Geoprocessing Service.