Erstellen Sie eine neue Benutzergruppe oder bearbeiten bzw. löschen Sie eine bestehende Gruppe. Es können verschiedene Eigenschaften definiert werden, die in Ausdruck und WebOffice ePaper Berichten verwendet werden können. Bestimmen Sie einen Mandant, wenn Sie gruppenbasiertes oder benutzerbasiertes Editieren verwenden möchten. Auf Basis einer schon bestehenden Gruppe können Rechte und Einschränkungen übernommen werden.

Gruppe anlegen - Schritt 1

Gruppe anlegen - Schritt 1

 

Eigenschaft

Beschreibung

Name

Bestimmen Sie einen Namen für die Benutzergruppe.

icon_comment

Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.

Wenn Sie Authentifizierungstyp SSO oder Authentifizierungstyp LDAP in Ihrer WebOffice 10.9 R3 Anwendungskonfiguration nutzen, können Sie hier exakt dieselben Bezeichnungen Ihrer Microsoft AD Gruppen verwenden.

Die Microsoft AD Gruppe Domain Users enthält standardmäßig alle Benutzer, die in der Domäne angelegt werden. Indem man diese Gruppe Domain Users nun als WebOffice usermanagement Gruppe konfiguriert, können somit einfach Einschränkungen/Rechte für alle Microsoft AD Mitglieder auf einmal gesetzt werden.

Beschreibung

Beschreibung der Gruppe.

icon_cross-reference

Siehe Kapitel Benutzerverwaltung, um bei der Gruppenauswahl den Beschreibungstext statt den (technischen) Namen der UserManagement Gruppen anzeigen zu lassen.

Anwendungsprofil

Weisen Sie der Gruppe ein Anwendungsprofil zu, um festzulegen, welche WebOffice 10.9 R3 Funktionalitäten für die Benutzer der Gruppe verfügbar sein sollen.

icon_comment

Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.

Übergeordnete Gruppe

Die Übergeordnete Gruppe gibt Ihnen die Möglichkeit verschachtelte Gruppen zu erstellen durch Festlegung einer übergeordneten Gruppe. Die Benutzergruppe wird dann alle Rechte und Einschränkungen von der übergeordneten Gruppe erben.

icon_comment

Rechte und Einschränkungen sind vererbt und die Rechte beider Gruppen werden ergänzt. Daher müssen Sie restriktiver in der Übergeordneten Gruppe sein und mehr Rechte in der Untergeordneten Gruppe gewähren.

Filter

Legen Sie einen Attributiven Filter für die Benutzergruppe fest.

icon_comment

Filterdefinitionen auf Gruppenebene werden von WebOffice 10.9 R3 nicht verwendet, aber können von anderen Anwendungen, die WebOffice usermanagement verwenden, genutzt werden.

Mandant

Eine Mandantenkennung (Client-ID) wird verwendet, um die Gruppenmitgliedschaft für die Editier-Konfiguration zu dokumentieren. Ist die Editier-Funktion aktiviert und die Editierkonfiguration für Benutzerverwaltung in der WebOffice 10.9 R3 Anwendungs-Konfiguration konfiguriert, wird der festgelegte Mandant im spezifizierten Feld der Feature-Class eingefügt. Der Vorteil von Gruppenmitgliedschaft innerhalb einer Editier-Feature-Class ist, dass mit dem Einsatz eines Attributiven Filter Gruppenrechte auf Editierfunktionen gegeben werden können. Da ein Benutzer Mitglied von n-Gruppen sein kann, muss er eine Mandantenkennung bei der Anmeldung zu einem Projekt mit Editieren besitzen.

E-Mail Benachrichtigung

E-Mail Benachrichtigung des Benutzers, wenn diese Gruppe zugewiesen wird.

Organisation

Name der Organisation. Dieses Feld befüllt das Funktionsfeld user_company_value.

Fachbereich

Name des Fachbereichs. Dieses Feld befüllt das Funktionsfeld user_division_value.

Abteilung

Name der Abteilung. Dieses Feld befüllt das Funktionsfeld user_department_value.

Straße

Name der Straße. Dieses Feld befüllt das Funktionsfeld user_street_address_value.

Postleitzahl

Eingabe der Postleitzahl. Dieses Feld befüllt das Funktionsfeld user_zipcode_value.

Ort

Name des Ortes. Dieses Feld befüllt das Funktionsfeld user_city_value.

Land

Name des Landes. Dieses Feld befüllt das Funktionsfeld user_country_value.

Vorlagengruppe

Kopieren der Rechte und Einschränkungen von einer bereits bestehenden Gruppe im UserManagement Admin Web.

icon_comment

Folgende Einträge würden von einer bestehenden Gruppe kopiert werden:

UM_BASEMAPPERMISSION

UM_FCPERMISSION

UM_FIELDPERMISSION

UM_GROUP_PROJECT

UM_LAYERPERMISSION

UM_MAPPERMISSION

UM_MAPVIEWPERMISSION

UM_PROJECTCONFIG

UM_TABLEPERMISSION

UM_TEMPLATEPERMISSION

Anlegen von Gruppen Eigenschaften

 

Im nächsten Schritt legen Sie fest, welche der bestehenden Benutzer als Mitglieder der Benutzergruppe zugeordnet werden sollen. Sie können einen Benutzer auch später erstellen und der Gruppe im Nachhinein zuordnen. Benutzen Sie den Sortierbutton um_Groups2a zum Sortieren der Benutzer in auf- oder absteigender Reihenfolge. Darüber hinaus können Sie einen bestimmten Benutzer durch Eingabe des Namens und Klick auf die Schaltfläche um_Groups2b suchen.

Gruppe anlegen - Schritt 2

Gruppe anlegen - Schritt 2

 

Gruppe anlegen - Schritt 3

Gruppe anlegen - Schritt 3

 

Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen im letzten Wizard-Schritt.

 

icon_cross-reference

Siehe Kapitel Benutzer für eine Beschreibung zur Erstellung von Benutzer in UserManagement Admin Web, die einer Gruppe zugeordnet werden können.

Siehe Kapitel Anwendungsprofile für Details zum Anlegen und Bearbeiten von Anwendungsprofilen in UserManagement Admin Web.

Siehe https://resources.weboffice.vertigis.com/Documentation/WebOffice/WPA/DE/index.html für Details wie die notwendigen Funktionsfelder auf einer Druckvorlage hinzugefügt werden können.

Siehe auch Kapitel Editierkonfiguration für Benutzerverwaltung für Details zur Benutzung eines Mandanten in WebOffice 10.9 R3.

Ⓒ Copyright 2023 by VertiGIS GmbH