Navigation:  WebOffice Clients > WebOffice flex Client > Werkzeuge >

Identifizieren

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Klicken Sie auf t, um das Werkzeug Identifizieren im WebOffice flex Client zu starten. Es öffnet sich das entsprechende Werkzeugformular mit einem Auswahlmenü, in dem Sie wählen können, ob sie

auf alle sichtbaren Ebenen identifizieren möchten

auf einer bestimmten Ebene identifizieren möchten

 

Hinweis: Wenn der Parameter "MapTip-Funktion beim Start aktiviert?" auf "true" gesetzt ist, steht im WebOffice flex Client das Werkzeug "Identifizieren" nicht zur Verfügung. Weitere Informationen über die Konfiguration dieses Parameters finden Sie im Kapitel MapTip

Hinweis: Um die Anzahl der verfügbaren Tools zu reduzieren, empfiehlt VertiGIS, dieses Tool für WebOffice flex zu überspringen, da sich die Workflows von anderen Clients unterscheiden. Ziehen Sie in Betracht, das Werkzeug MapTip stattdessen im automatischen Modus zu verwenden. 

Hinweis: Bei der Anzeige des Ergebnisses wird folgende Kartenaktualisierung durchgeführt:

Punkt: Zoom auf den Referenzmaßstab des Themas

Linie/Fläche:

1.Zoom auf den Referenzmaßstab des Themas

2.wenn dies dazu führen würde, dass das Feature nicht mehr komplett dargestellt wird, dann auf jenen Maßstab in dem das gesamte Feature (+ ca. 25% Puffer) Platz hat

3.oder bei konkreten Maßstabsstufen in die nächste verfügbare Cache-Zoomstufe, die 2. am nächsten kommt

Hinweis: Der Faktor, um den der Extent vergrößert werden wird, kann in synergis_weboffice_user.xml mittels <record jsxid="result.zoom.expand" jsxtext="1.25"/> geändert werden.

 

Der Hauptunterschied zwischen Identifizieren und MapTip in WebOffice flex besteht darin, dass Sie mit Identifizieren mit einem Klick mehrere Objekte aus mehreren Ebenen auswählen können (wenn Sie auf sichtbaren Ebenen identifizieren), während Sie mit MapTip nur aus einer Ebene auswählen können.

 

Werkzeug Identifizieren im WebOffice flex Client

Werkzeug Identifizieren im WebOffice flex Client

 

Für präzises Arbeiten mit Touch-Geräten kann das Fadenkreuz aktiviert werden. Die Nutzung der oben genannten Durchstichfunktion (Auswahl mehrerer Objekte aus mehreren Layern) ist auch bei Identifizieren mithilfe des Fadenkreuzes möglich.

Das aktive Identifizieren-Werkzeug wird bei Nutzung des Fadenkreuzes automatisch ausgeführt, wobei der Request nach einer definierten Zeit fehlender Karten-Interaktion geschickt wird. Der Default-Wert der Zeitspanne zwischen fehlender Interaktion und Ausführen des Identifizieren-Werkzeuges liegt bei 1000 ms, und kann in der synergis_weoffice_user.xml unter C:\Tomcat\webapps\<WebOffice-Appikation>\client_flexjs\jss durch Hinzufügen folgenden Tags übersteuert werden:

<record jsxid="crosshair.request.timeout" jsxtext="1000"/>

 

Hinweis: Siehe Kapitel WebOffice mobile für Details zur Nutzung des Fadenkreuzes.

Hinweis: Siehe Kapitel Ergebnisse für Details zu den Ergebnissen in  WebOffice flex.

Hinweis: Siehe Kapitel Identifizieren für Details zur Werkzeugkonfiguration in WebOffice author standalone.