Navigation:  WebOffice Clients >

WebOffice core Client

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Der WebOffice core Client wurde als ein zeitgemäßer WebOffice html Client konzipiert. Dabei soll der WebOffice core Client nicht den WebOffice html Client ersetzen, sondern ist ein zusätzlicher Client Ihrer WebOffice 10.7 SP1 Applikation. Durch die Benutzung beider Clients zur selben Zeit können sich Benutzer Schritt für Schritt an den neuen WebOffice core Client herantasten. Der WebOffice core Client wird nicht separat lizenziert.

 

Hinweise:

Seit WebOffice 10.7 verwendet die gesamte WebOffice core Benutzeroberfläche die ArcGIS API for JavaScript 4. Dadurch konnten neue Funktionen wie beispielsweise die Verwendung von ArcGIS Server Vektorkachel Service oder geodätisches Messen umgesetzt werden.

Bei Verwendung eines Reverse Proxy kann es zu Problemen in der Kartenbilddarstellung kommen, wenn im Code am Ende der Zeilen ProxyPass und ProxyPassReverse ein Forward Slash "/" gesetzt ist. In diesem Fall entfernen Sie bitte den Slash am Ende der Zeilen. Für mehr Details siehe Kapitel Apache Reverse Proxy.

 

Die WebOffice core Benutzeroberfläche übermittelt durch die Benutzung des Multifunktionsleisten-Konzeptes (Ribbons) das "Look & Feel" von familiären Desktop-Produkten wie MS Office oder ArcGIS Pro. Die kontextuelle Gestalt des WebOffice core Client macht es möglich, nur Werkzeuge, welche wirklich genutzt werden, sichtbar zu machen. Der Benutzer bekommt dadurch einen einfacheren Zugriff auf die große Palette der Funktionalität und Werkzeuge in WebOffice 10.7 SP1, dabei werden die Werkzeuge aber wie gewohnt ausgeführt. Die neuen benutzerdefinierten Multifunktionsleisten und die Konfiguration von Schnellfunktionen ermöglichen dem Benutzer schneller an die gewünschten Resultate zu kommen, obwohl der Kartenbereich immer im Fokus bleibt. Dieses Workflow orientierte Konzept schafft eine neue Art der Benutzererfahrung.

 

Sehen Sie sich zu diesem Thema auch folgendes Video an:

Der WebOffice Core Client: Eine Ribbon-basierte WebGIS-Benutzeroberfläche

 

Die folgenden Kapiteln geben Ihnen einerseits einen Überblick über den WebOffice core Client und andererseits eine exakte Beschreibung wie die Werkzeuge im WebOffice core Client funktionieren.

 

Die folgenden Funktionen sind im WebOffice core Client noch nicht migriert:

Editieren mit Fangraster

Kartenwechsel mit Registerkarten

Fenstertyp beim Anzeigemodus iFrame

Kundenbanner

 

Hinweis: Für individuelle Anpassungen im WebOffice core Client werfen Sie einen Blick in die Kapitel Wie individualisiert man ... WebOffice core Client.

Hinweis: Nähere Informationen zur Migration eines Projektes vom WebOffice html Client zum WebOffice core Client finden Sie im Kapitel Migration eines Projektes vom WebOffice html Client zum WebOffice core Client