Navigation:  WebOffice author standalone > Menü Datei >

Neues Projekt anlegen

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Die Unterseite "Neues Projekt anlegen" entspricht dem Projektwizard "Neues Projekt erstellen". Hier sind die Projektkennung, der Hauptkartendienst, Geometrie-Dienst, Ausgabedienst, Übersichtskarte, Grundkarten sowie Eigenschaften des Projektes einzugeben.

 

Für einen schnellen Überblick zur Erstellung eines WebOffice 10.7 SP1 Projektes in unter einer Minute sehen Sie sich folgendes Video-Tutorial an:

 

Neues Projekt anlegen Wizard

 

 

Schritt 1: Art

An dieser Stelle kann festgelegt werden, ob ein neues WebOffice 10.7 SP1 Projekt von Grund auf neu erstellt werden soll, oder ob eine bestehende Webkarte aus Ihrem Portal for ArcGIS als Basis für die WebOffice 10.7 SP1 Projektkonfiguration herangezogen werden soll.

 

Neues Projekt anlegen: Art

Neues Projekt anlegen: Art

 

Hinweis: Die folgenden Schritte beschreiben den Prozess, wenn ein WebOffice 10.7 SP1 Projekt von Grund auf neu erstellt werden soll.

 

Schritt 2: Projektkennung

Geben Sie eine Projektkennung zur eindeutigen Identifizierung Ihres Projekts an. Das WebOffice 10.7 SP1 Projekt wird im Browser mit der Projektkennung als URL Parameter gestartet (z.B. project=MyWebOfficeProject). Achten Sie darauf, dass keine Sonderzeichen, Umlaute und Leerzeichen in der Projektkennung verwendet werden.

 
Der Projektname wird in den Titelleisten vom WebOffice author standalone und dem Browser angezeigt.

Optional kann auch ein Benutzername und ein Passwort, für einen einfachen Passwortschutz angegeben werden.

 

 

woas_file_projectwizard1

Neues Projekt anlegen: Projektkennung

 

Von hier an unterscheiden sich die Wizards für "Projekt erstellen" und "Webkarte in Projekt konvertieren".

 

A) Projekt erstellen

 

Schritt 3: Hauptkartendienst

Wählen Sie einen bereits bestehenden ArcGIS Server Account aus (oder legen Sie einen neuen Account an) und fügen Sie aus dem ArcGIS Server Manager den fehlenden Teil der Service-URL. Diesen finden Sie unter Services durch Klick auf den gewünschten Kartendienst. Unter Funktionen finden Sie bei dem Unterpunkt URLs die REST-URL. Kopieren Sie hier den Teil der URL nach <server>:<port>/arcgis/rest/services/.

 

woas_file_projectwizard8

ArcGIS Server Manager: REST-URL finden

 

 

woas_file_projectwizard2

Neues Projekt anlegen: Hauptkartendienst

 

Klicken Sie Weiter.

 

Schritt 4: Geometrie-Dienst

In diesem Schritt wird ein Geometrie-Dienst zur WebOffice 10.7 SP1 Projektkonfiguration hinzugefügt. Der Geometrie-Dienst wird standardmäßig bei der Installation von ArcGIS Server im Verzeichnis Utilities angelegt. Jedoch ist dieses Service initial gestoppt. Sie können entweder dieses Service direkt am ArcGIS Server oder im ArcCatalog starten. Wählen Sie zunächst den Server aus auf dem der Geometrie-Dienst liegt und fügen Sie den fehlenden Teil der REST-URL des Geometrie-Kartendiensts ein. Dieser lautet: "Utilities/Geometry/GeometryServer". Der Default-Wert des Geometrie-Dienstes ist bereits voreingegeben.

Hinweis: Mehr Informationen zum Geometrie-Dienst in der ArcGIS Hilfe.

 

woas_file_projectwizard3

Neues Projekt anlegen: Geometrie-Dienst - Erkannter Geometrie-Dienst verwenden
 

woas_file_projectwizard4

Neues Projekt anlegen: Geometrie-Dienst - Dienst auswählen

 

Klicken Sie Weiter.

 

Schritt 5: Ausgabedienst

In diesem Schritt wird ein Kartendienst hinzugefügt, der benötigt wird, um die Werkzeuge Drucken und Karte exportieren verwenden zu können. Wählen Sie zunächst wieder den ArcGIS Server Publisher Account und fügen sie den übrigen Teil der REST-URL (z.B. "SynOutputService/MapServer") hinzu.

Hinweis: Siehe dazu Kapitel SynOutputService publizieren.

 

Neues Projekt anlegen: Ausgabedienst - Erkannten Ausgabedienst verwenden

Neues Projekt anlegen: Ausgabedienst - Erkannten Ausgabedienst verwenden

 

woas_file_projectwizard5

Neues Projekt anlegen: Ausgabedienst

Klicken Sie Weiter.

 

Schritt 6: Übersichtskartentyp

In einem WebOffice 10.7 SP1 Projekt kann eine Übersichtskarte angezeigt werden. Wählen Sie dazu im Zuge dieses Schrittes den jeweiligen Übersichtskartentyp aus:

Keine Übersichtskarte

ArcGIS Server Karten-Service

ArcGIS Online (vordefiniert)

OpenStreetMap

 

woas_file_projectwizard6

Neues Projekt anlegen: Übersichtskarte

Klicken Sie Weiter.

 

Schritt 7: Grundkarte

Entscheiden Sie, ob Sie eine Hintergrundkarte verwenden möchten oder nicht. Verfügbar sind ArcGIS Online Grundkarten (Raster und Vector Tile), OpenStreetMap oder Bing Maps Grundkarten. Wenn Sie mehrere Grundkarten auswählen, stellen Sie bitte noch Ihre Standard-Kartenansicht ein.

Hinweis: WebOffice author braucht eine funktionierende Internetverbindung um auf externe Dienste zuzugreifen. 

 

woas_file_projectwizard7

 

Schritt 8: Fertigstellung

WebOffice author standalone zeigt eine Zusammenfassung des mit dem Assistenten erzeugten Projektes an.

Klicken Sie Fertig, um das Projekt im Dateisystem zu speichern.

 

woas_file_projectwizard9

Neues Projekt anlegen: Fertigstellen

 

 

B) Webkarte in Projekt konvertieren

 

Schritt 3: Webkarte auswählen

Wählen Sie eine Portalverbindung aus (oder legen Sie eine neue Verbindung an) und wählen Sie die gewünschte Webkarte dieser Verbindung aus, die in ein WebOffice-Projekt umgewandelt werden soll.

 

woas_file_projectwizard12

 

 

 

Schritt 4: Geometrie-Dienst

In diesem Schritt wird ein Geometrie-Dienst zur WebOffice 10.7 SP1 Projektkonfiguration hinzugefügt. Der Geometrie-Dienst wird standardmäßig bei der Installation von ArcGIS Server im Verzeichnis Utilities angelegt. Jedoch ist dieses Service initial gestoppt. Sie können entweder dieses Service direkt am ArcGIS Server oder im ArcCatalog starten. Wählen Sie zunächst den Server aus auf dem der Geometrie-Dienst liegt und fügen Sie den fehlenden Teil der REST-URL des Geometrie-Kartendiensts ein. Dieser lautet: "Utilities/Geometry/GeometryServer". Der Default-Wert des Geometrie-Dienstes ist bereits voreingegeben.

Hinweis: Mehr Informationen zum Geometrie-Dienst in der ArcGIS Hilfe.

 

 

woas_file_projectwizard13

 

 

Schritt 5: Ausgabedienst

In diesem Schritt wird ein Kartendienst hinzugefügt, der benötigt wird, um die Werkzeuge Drucken und Karte exportieren verwenden zu können. Wählen Sie zunächst wieder den ArcGIS Server Publisher Account und fügen sie den übrigen Teil der REST-URL (z.B. "SynOutputService/MapServer") hinzu.

Hinweis: Siehe dazu Kapitel SynOutputService publizieren.

 

 

woas_file_projectwizard15

 

 

Schritt 6: Fertigstellung

WebOffice author standalone zeigt eine Zusammenfassung des mit dem Assistenten erzeugten Projektes an.

Klicken Sie Fertig, um das Projekt im Dateisystem zu speichern.

 

woas_file_projectwizard16