Navigation:  WebOffice author standalone > Menü Projekt editieren > Kategorie WebOffice > Werkzeuge > Werkzeuggruppe Ausgabe > Esri Druck >

Vorlage (Dateiname)

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Verwenden Sie das Element Vorlage (Dateiname), um die Konfigurationseigenschaften für eine konkrete Druckvorlage und das zugehörige Druckvorlage-Dokument (.mxd-Datei in diesem Fall), sowie die Standardeinstellungen des Formulars des Werkzeugs Esri Druck zu bestimmen.

 

Hinweis: Einige Esri Druck Funktionen setzen einen ArcGIS Version 10.4.1 und höher voraus.

Hinweis: Mehr Details zu den Druckvorlagen finden Sie im Kapitel Druckvorlagen bearbeiten.

Hinweis: Generische Funktionsfelder stehen nur beim WebOffice Druck zur Verfügung. 

 

Konfiguration der Druckvorlage

Konfiguration der Druckvorlage

 

Eigenschaft

Beschreibung

Name der Druckvorlage

Name der Druckvorlage - wird im WebOffice 10.7 SP1 Client angezeigt.

Kennung der Vorlage

Kennung der Esri Druck-Vorlage.

Entspricht dem Dateinamen der Layout-Datei (.mxd) ohne Angabe der Dateiendung.

Z.B. wenn die Druckvorlagendatei "A4 Portrait.mxd" heißt, dann lautet die Kennung "A4 Portrait".

Hinweis: Die Vorlagen für dieses PrintingTool werden aus dem ArcGIS Server Installationsverzeichnis ausgelesen (z.B. C:\Program Files\ArcGIS\Server\Templates\ExportWebMapTemplates).

Hinweis: Verwenden Sie bitte keine speziellen Zeichen wie etwa Umlaute oder Ähnliches (ä, ö, ü, ß). 

Druckmaßstäbe

Legt optional die im Druckdialog auswählbaren Druckmaßstäbe sowie den vorausgewählten Druckmaßstab fest.

Der erste angegebene Wert wird in der Auswahlliste vorausgewählt.

Einzelne Werte werden durch '|' getrennt. Wenn also die Druckmaßstäbe 1000, 2500, 5000 und 10000 zur Auswahl stehen sollen und 1000 der standardmäßige Druckmaßstab sein soll, sollte 1000|2500|5000|10000 eingegeben werden.

Hinweis: Der erste Wert welcher in der Liste angegeben wird ist der vorausgewählte Wert.

Hinweis: Benutzen Sie die folgenden Werte zur Vorauswahl spezieller vordefinierter Druckmaßstäben:

CE: Aktueller Extent

CS: Aktueller Maßstab

FS: Kein Maßstab wird vorausgewählt, wenn dieser Wert als erster Wert definiert wird (Freie Skala)

Hinweis: Benutzen Sie die Variable "FS" nur in Kombination mit dem Parameter "Freie Maßstabswahl zulassen?" und der Auswahl "Ja".

 

Beispiel: Bei der Konfiguration der Maßstabsskalen "FS|CS|5000|10000" hat der Benutzer die Möglichkeit zwischen dem "aktuellen Maßstab", dem Maßstab "5000" und dem Maßstab "10000" zu wählen. Zusätzlich ist kein vordefinierter Maßstab ausgewählt (durch FS) und der Benutzer kann einen frei definierten Maßstab angeben.

Freie Maßstabswahl zulassen?

Legt fest, ob der Benutzer auf einem Projekt mit fixen Maßstabsstufen einen davon unabhängigen Druckmaßstab eingeben darf ("Ja") oder nicht ("Nein" = Standard). Zusätzlich kann durch aktivierte freie Maßstabswahl auch ein Maßstabsbereich mit Boxselektion aufgezogen werden.

DPI des Druckbildes

Hier kann die Auflösung in DPI (Dots per Inch) angegeben werden, die verwendet wird, wenn man im Druckformular die Option "hochauflösend" auswählt.

Ist normalerweise ein Vielfaches von 96 (z.B. 192 oder 288). Der nicht hochauflösende Ausdruck arbeitet mit der Standardauflösung wie sie auch am Bildschirm verwendet wird (96 DPI).

Standardmäßig hoch auflösend drucken?

Legt fest, ob die Option "Hochauflösender Ausdruck" im Druckformular für dieses Druckformat standardmäßig gesetzt ist oder nicht.

Maßeinheit der Vorlage

Maßeinheit, welche verwendet wurde, um die Größe der Druckvorlage zu setzen.

Diese muss der Maßeinheit entsprechen, welche in ArcMap gesetzt war, als die Vorlage abgespeichert wurde.

Siehe die ArcMap Einstellung unter "ArcMap Optionen"->"Layout Ansicht"->"Lineale"->"Einheiten".

Legende schaltbar?

Legt fest, ob der Benutzer die Möglichkeit haben soll selbst zu bestimmen, ob ein Legende ausgedruckt werden soll oder nicht.

Dieser Wert kommt nur zum Tragen, wenn die vorliegende Vorlage das Ausgeben einer Legende unterstützt.

Hinweis: Details siehe Konfiguration einer dynamischen Legende.

Legende Standardschaltung?

Gibt an, ob standardmäßig eine Legende ausgedruckt werden soll oder nicht.

Dieser Wert kommt nur zum Tragen, wenn die vorliegende Vorlage das Ausgeben einer Legende unterstützt.

Falls 'Legende schaltbar?' aktiviert ist, kann diese Einstellung in der Benutzeroberfläche vom Client durch den Benutzer übersteuert werden.

Eigenschaften Vorlage (Dateiname)

 

Hinweis: Der ESRI Druck bietet nicht so viele Funktionalitäten wie der WebOffice Druck an. Details zur Konfiguration in WebOffice author standalone siehe Kapitel Drucken.