Navigation:  WebOffice Clients > WebOffice map widget > WebOffice map widget Parameters >

Abfrage Parameter

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Mit dem WebOffice map widget kann man Abfragen auf Objekte (Suchen/Abfragen auf Layer) oder Adressen (via Geolocator Services) machen, um ein Kartenbild zu bekommen. Die Abfrage kann auch in Kombination mit einem Filter verwendet werden, sodass z.B. nur die gesuchten Objekte in der Karte angezeigt werden.

 

 

Abfrage basierend auf einem Abfrage Layer

 

Hinweis: Um diese Funktionalität verwenden zu können ist es notwendig, Suchen/Abfragen auf Layer im WebOffice 10.7 SP1 Projekt zu konfigurieren.

Hinweis: Als Ergebnis einer Abfrage zoomt das WebOffice map widget auf den Referenzmaßstab der Abfrage.

Hinweis: Das WebOffice map widget verwendet die Selektionsdarstellung des Layers.

Hinweis: Die Suche mit Wertepaare bzw. Wertetriple sind mit einem logischen UND miteinander verknüpft.

 

Um Objekte mit dem WebOffice map widget abzufragen, sind folgende Parameter erforderlich:

 

Parameter

Beschreibung

query

Externe Layer ID im WebOffice 10.7 SP1 Abfragelayer.

query_filtered (optional)

Externe Layer ID im WebOffice 10.7 SP1 Abfragelayer.

Hinweis: Eine filternde Suche (query_filtered) ersetzt eine normale Suche (query). Zusätzlich zum angezeigten Suchergebnis werden alle anderen Objekte des Abfragelayer weggefiltert.

Hinweis: Um einen Filter zu verwenden konfigurieren Sie einen Extern aufrufbaren Filter.

keyname

Dieser Parameter definiert das Suchfeld

Hinweis: Der key name ist der technische Feldname (nicht der Alias) und muss als Suchfeld konfiguriert sein.

keyvalue

Dieser Parameter definiert den Wert, nach dem gesucht werden soll.

Hinweis: Achten Sie auf die richtige Schreibweise der Werte.

returnkey (optional)

Spezifiziert das zurückgegebene Attributfeld in der Antwort.

Hinweis: Es ist möglich, mehrere Returnkeys getrennt mit Strichpunkt ';' anzugeben. Stellen Sie sicher, dass der Returnkey als Ergebnisfeld konfiguriert ist.

callback_search_mw (optional)

Spezifiziert die JavaScript Callback Funktion.

filter (optional)

Externe Layer ID im WebOffice 10.7 SP1 Abfragelayer.

Hinweis: Ein Filter muss noch mit den Parametern keyname und keyvalue kombiniert werden.

Hinweis: Um einen Filter zu verwenden konfigurieren Sie einen Extern aufrufbaren Filter.

m_from (optional)

Dieser Parameter bestimmt bei der Suche nach M-Werten (lineare Referenzierung) die Startposition des Routensegments eines Linienobjektes.

Hinweis: Bitte vergewissern Sie sich dass die Option Dynamische Segmentierung (Routenereignisse) nutzen auf dem jeweiligen Layer aktiviert ist. 

m_to (optional)

Dieser Parameter bestimmt bei der Suche nach M-Werten (lineare Referenzierung) die Zielposition des Routensegments eines Linienobjektes.

Hinweis: Bitte vergewissern Sie sich dass die Option Dynamische Segmentierung (Routenereignisse) nutzen auf dem jeweiligen Layer aktiviert ist. 

 

Neben einfachen Abfragen unterstützt das WebOffice map widget zwei weitere Arten von Suchen (Suchen mit Werte-Paare oder Werte-Triple), welche mit Filteroperationen kombiniert werden können. Achten Sie bei der Erstellung solcher komplexen Abfragen darauf, dass die einzelnen Parameter aufeinander abgestimmt sind. Eine solche Zuweisung können Sie erreichen, indem Sie die zusammengehörigen Parameter mit derselben Suffix-Nummer markieren (z.B. query1, keyname1, keyvalue1, filter2, keyname2, keyvalue2).

 

Allgemeine Abfrage

Verwenden Sie das folgende Beispiel, um ein bestimmtes Objekt von einem Layer abzufragen.

 

Allgemeine Abfrage

Allgemeine Abfrage

 

http://<SERVER>/<WebOffice-Applikation>/client_mapwidget/default.jsp?baseURL=http://<SERVER>/<WebOffice-Application>&project=WebOffice_SampleProject&query=properties&keyname=KG_GNR&keyvalue=63105307&returnkey=KG_GNR&width=600&height=400

 

Suche mit Werte-Paare

Bei der Suche mit Werte-Paaren wird der Parameter query nur einmal angegeben. Die weiteren Parameter keyname und keyvalue können danach beliebig oft vorkommen und beziehen sich immer auf die eine angegebene query. Wichtig dabei ist, dass die Parameter keyname und keyvalue immer als Wertepaare auftreten und nicht willkürlich an beliebigen Plätzen in der URL vorkommen. Nur so kann sichergestellt werden, dass zu jedem keyname der richtige keyvalue passt.

 

Suche mit Werte-Paar

Suche mit Werte-Paar

 

http://<SERVER>/<WebOffice-Applikation>/client_mapwidget/default.jsp?baseURL=http://<SERVER>/<WebOffice-Application>&project=WebOffice_SampleProject&query=address&keyname=STRASSENNAME&keyvalue=Herrengasse&keyname=HNR&keyvalue=1&width=600&height=400

 

Suche mit Werte-Triple

Bei der Suche mit Werte-Triple spielt die Reihenfolge der Parameter in der URL keine Rolle, da zusammengehörige Werte-Triple mit einer Nummer gekennzeichnet sind. Der Parameter query muss jedoch immer neu angegeben werden.

 

Suche mit Werte-Triple

Suche mit Werte-Triple

 

http://<SERVER>/<WebOffice-Applikation>/client_mapwidget/default.jsp?baseURL=http://<SERVER>/<WebOffice-Application>&project=WebOffice_SampleProject&query2=address&keyname1=STRASSENNAME&keyvalue2=1&query1=address&keyname2=HNR&keyvalue1=Herrengasse&width=600&height=400

 

Suche von M-Werten (Lineare Referenzierung)

Anhand von Messwerten können Ereignisse entlang eines Satzes linearer Features abgefragt werden.

Suche nach M-Werten

Suche nach M-Werten

 

http://<SERVER>/<WebOffice-Applikation>/client_mapwidget/default.jsp?baseURL=http://<SERVER>/<WebOffice-Applikation>&project=Austria&map_adv=true&query=route&keyvalue=A09&keyname=RT&m_from=16&m_to=17&width=385&height=377

 

Filter

Durch die Verwendung eines Filters ist es möglich, nur bestimmte Objekte eines Layers in der Karte anzuzeigen. Alle anderen Objekte des gefilterten Layer werden nicht angezeigt. Es ist auch möglich, mehrere Filter von unterschiedlichen Layern in einem WebOffice map widget Request zu aktivieren, indem sie einfach über selbe Suffix Nummern einander zugewiesen werden (e.g. filter1, keyname1, keyvalue1, filter2, keyname2, keyvalue2).

 

Karte ohne Filter (links) - Karte mit Filter auf Taxistände (rechts)

Karte ohne Filter (links) - Karte mit Filter auf Taxistände (rechts)

 

http://<SERVER>/<WebOffice-Applikation>/client_mapwidget/default.jsp?baseURL=http://<SERVER>/<WebOffice-Application>&project=WebOffice_SampleProject&filter=transport&keyname=E_KAT3&keyvalue=Taxi&width=385&height=377

 

 

Abfrage kombiniert mit einem Filter

Durch die Verwendung einer Abfrage in Kombination mit einem Filter ist es möglich, zu einem Objekt zu zoomen und gleichzeitig nur dieses Objekt in der Karte anzuzeigen. Alle anderen Objekte der gefilterten Layer werden nicht dargestellt.

 

Abfrage ohne Filter (links) - Abfrage mit Filter auf Grundstücke (rechts)

Abfrage ohne Filter (links) - Abfrage mit Filter auf Grundstücke (rechts)

 

Für eine Abfrage kombiniert mit einem Filter gibt es 2 Möglichkeiten:

 

a) Abfrage und Filter auf dieselben Objekte (query_filtered)

Damit ist es möglich, eine Abfrage und einen Filter gleichzeitig auf dieselben Objekte auszuführen

http://<SERVER>/<WebOffice-Applikation>/client_mapwidget/default.jsp?baseURL=http://<SERVER>/<WebOffice-Application>&project=WebOffice_SampleProject&query_filtered=properties&keyname=KG_GNR&keyvalue=63105307&returnkey=KG_GNR&width=385&height=377

 

b) Abfrage und Filter auf unterschiedliche Objekte (query, keyname, keyvalue, filter1, keyname1, keyvalue1, ...)

Damit ist es möglich, die Objekte von der Abfrage getrennt von den gefilterten Objekten mitzugeben. Es ist auch möglich, mehrere Filter von unterschiedlichen Layern in einem WebOffice map widget Request zu aktivieren, indem sie einfach über selbe Suffix Nummern einander zugewiesen werden (e.g. filter1, keyname1, keyvalue1, filter2, keyname2, keyvalue2).

http://<SERVER>/<WebOffice-Applikation>/client_mapwidget/default.jsp?baseURL=http://<SERVER>/<WebOffice-Application>&project=WebOffice_SampleProject&query=properties&keyname=KG_GNR&keyvalue=63105307&returnkey=KG_GNR&filter1=properties&keyname1=KG_GNR&keyvalue1=63105307&width=385&height=377

 

 

Abfrage basierend auf einem Geolocator

 

Hinweis: Um diese Funktionalität verwenden zu können ist es notwendig, einen Geolocator im WebOffice 10.7 SP1 Projekt zu konfigurieren.

Hinweis: Als Ergebnis einer Abfrage zoomt das WebOffice map widget auf den Referenzmaßstab, der in der Geolocator Query konfiguriert ist.

Hinweis: Das WebOffice map widget verwendet die Selektionsdarstellung des Geolocators.

 

Um Adressen über ein Geolocator Service mit dem WebOffice map widget abzufragen, sind folgende Parameter erforderlich:

 

Parameter

Beschreibung

query

Externe Layer ID des WebOffice 10.7 SP1 Geolocator

keyvalue

Dieser Parameter definiert den Wert, nach dem gesucht werden soll.

Hinweis: Achten Sie auf die richtige Schreibweise der Werte.

returnkey (optional)

Spezifiziert das zurückgegebene Attributfeld in der Antwort.

Hinweis: Es ist möglich, mehrere Returnkeys getrennt mit Strichpunkt ';' anzugeben. Stellen Sie sicher, dass der Returnkey als Ergebnisfeld konfiguriert ist.

filter (optional)

Externe Layer ID im WebOffice 10.7 SP1 Abfragelayer.

Hinweis: Ein Filter muss noch mit den Parametern keyname und keyvalue kombiniert werden.

sendquery (optional)

Legt fest, ob die Selektionsdarstellung des Geolocator Ergebnisses nur einmal oder ständig angezeigt wird (default sendquery=false).

Hinweis: Die Geolocator-Abfrage wird nur beim Initial-Aufruf des WebOffice map widget ausgeführt, infolgedessen wird das Ergebnis der Geolocator-Abfrage auch nur beim Initial-Aufruf in der Karte dargestellt.

Wenn Sie wollen, dass die Geolocator-Suche auch nach jedem Kartenupdate (Pan/Zoom) ausgeführt und dargestellt wird, müssen Sie den Initialaufruf mit dem Parameter &sendquery=true erweitern. Beachten Sie jedoch, dass sich das negativ auf die Performance auswirken kann, wenn nach jedem Kartenupdate (Pan/Zoom) die Geolocator-Abfrage neu ausgeführt werden muss.

 

Allgemeine Adresssuche

 

Allgemeine Addresssuche (Geolocator)

Allgemeine Addresssuche (Geolocator)

 

http://<SERVER>/<WebOffice-Applikation>/client_mapwidget/default.jsp?baseURL=http://<SERVER>/<WebOffice-Application>&project=WebOffice_SampleProject&query=address&keyvalue=Herrengasse 1, 8010 Graz&returnkey=address&width=600&height=400