Filter

Die Filterfunktion soll es dem Anwender komfortabel ermöglichen bestimmte Objekte der Karte bzw. in den Sachdaten dynamisch zu filtern (z.B. zeige im Layer „Kataster“ nur Grundstücke innerhalb des ersten Bezirks oder zeige im Layer „Wasserlinien“ nur Linien vom Typ „Abwasserkanal“ und „Frischwasser“ an). Durch diese Funktion wird es einfach möglich nur bestimmte Objektklassen oder Objektkategorien anzuzeigen.

 

icon_comment

Die Filterfunktion funktioniert nur für Layer von dynamischen Kartendiensten. Layer von gecachten Kartendienste können nicht gefiltert werden, da diese bereits für die Kacheln berechnet wurden.

 

Konfiguration von Filter

Konfiguration von Filter

 

Eigenschaft

Beschreibung

Karte automatisch aktualisieren?

Legt fest, ob die Karte bei Veränderung des Schaltzustandes der Filter automatisch aktualisiert wird (true) oder nicht (false).

Timeout

Legt fest, nach welchem Zeitraum (ms) ein automatischer Abruf der Karte erfolgt. Innerhalb dieses Zeitraums werden alle durch den Benutzer vorgenommenen Änderungen gesammelt und auf einmal verarbeitet.

Verhalten Filter & Filter

Definiert das Verhalten wenn mehrere Filter zum Einsatz kommen. OR (erweiternd - Standard) bzw. AND (einschränkend).

Verhalten Filter & Suche

Definiert das Verhalten bei der Suche hinsichtlich Filterung. Bei aktiver Einstellung ('ON' - Standard) werden nur jene Features im Suchergebnis berücksichtigt, welche den Filterkriterien entsprechen. Dies betrifft ebenso die Auswahlwertelisten in den Suchformularen. Bei inaktiver Einstellung ('OFF) sind die Suchergebnismenge bzw. die Auswahlwertelisten unabhängig vom Filter. Die Selektionsgrafik ist unabhängig von der Kartendarstellung. Die Kartendarstellung zeigt nur jene Features an, welche dem Filter entsprechen.

Verhalten Filter & räumliche Selektion

Definiert das Verhalten der räumlichen Selektion (Single Layer) bei vorhandenen Filtern. Bei aktiver Einstellung ('ON' - Standard) werden nur jene Features bei den Aktionen Selektion / Identify / Maptip gefunden, welche den räumlichen Kriterien und den Filterkriterien entsprechen. Bei inaktiver Einstellung ('OFF) ist die Suchergebnismenge unabhängig vom Filter. Die Selektionsgrafik ist unabhängig von der Kartendarstellung.

Verhalten Filter & Editieren

Definiert das Verhalten von Auswahllisten beim Editieren bei vorhandenen Filtern. Bei aktiver Einstellung ('ON' - Standard) werden nur jene Features innerhalb der Auswahlwertelisten von Editierfeldern angezeigt, welche den Filterkriterien entsprechen. Bei inaktiver Einstellung ('OFF) werden keine Filter für die Felder der Editierlisten angewendet.

Filter Eigenschaften

 

icon_comment

Wenn Sie die Volltextsuche gemeinsam mit Filter verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie den Subindex für den Layer, auf den der Filter konfiguriert ist, neu berechnen. Der entsprechende Subindex wird im SynAdmin im Reiter Volltextsuche mit out of date' gekennzeichnet. Nähere Informationen zum Neuberechnen eines Subindex finden Sie im Kapitel Volltextsuche.

Wenn eine spezielle Filterdefinition auf ein mit einer Esri Domain belegten Attributfeld definiert wurde, werden alle entsprechenden Domänen Attributwerte angezeigt. Der Benutzer kann im WebOffice 10.9 R3 Client ein- oder mehrere Domänen Attributwerte auswählen. Kombinationen von Domänen Attributwerten eines Layer werden mit dem logischen OR-Operator kombiniert.

Falls das WebOffice usermanagement konfiguriert ist, werden bereits konfigurierte Attributfilter kombiniert mit einer oder mehreren Filterdefinitionen unter Verwendung des logischen AND-Operators.

Ⓒ Copyright 2023 by VertiGIS GmbH