Dynamische Workspaces zum "SynOutputService" hinzufügen

Nach erfolgreicher Veröffentlichung des SynOutputService müssen die dynamischen Workspaces zum SynOutputService hinzugefügt werden, um die Funktionalität des Hochladens lokaler Geodaten in WebOffice 10.9 SP1 zu unterstützen.

icon_comment

Zusätzlich zur Bereitstellung der dynamischen Workspaces muss das Werkzeug Daten hinzufügen später in der WebOffice 10.9 SP1 Projektkonfiguration definiert werden.

 

Öffnen Sie nach dem erfolgreichen Publizieren die Service Eigenschaften durch Rechtsklick auf das neu erstellte SynOutputService.

Öffnen der Servereigenschaften

Öffnen der Servereigenschaften

 

Wählen Sie Kartenerstellung und aktivieren Sie Änderung der Layer-Reihenfolge und Symbologie nach Anforderung zulassen, wählen Sie danach die Schaltfläche Verwalten... . Danach öffnet sich ein neues Fenster zum Editieren der Workspaces für dynamische Layer. Wählen Sie Hinzufügen... .

icon_comment

Bevor Sie die dynamischen Workspaces editieren können, müssen Sie zunächst das Service publizieren und die Daten auf den Server kopieren.

 

Dynamische Workspaces editieren

Dynamische Workspaces editieren

Hinzufügen des dynamischen Workspace Typen: File Geodatabase (Vector Data)

Um das Hinzufügen von Vektordaten wie zum Beispiel .shp, .lpk, .dwg, .txt, .gpx zu ermöglichen, ist es nötig, dynamische Workspaces mit dem Typ File Geodatabase hinzuzufügen. Falls nicht vorausgewählt, wählen Sie als Workspace Typ die Einstellung File Geodatabase. Zusätzlich geben Sie syn_upload_01 als Workspace ID ein.

Hinzufügen eines dynamischen Workspaces - Eingabe der Workspace ID

Hinzufügen eines dynamischen Workspaces - Eingabe der Workspace ID

 

Um den Connection String anzugeben, wählen Sie die Schaltfläche ... und navigieren Sie zu dem Ordner, in dem die bereitgestellten File Geodatabase gespeichert sind (z.B. <ArcGIS Server location>\directories\ServiceDocuments). Wählen Sie dort syn_upload_01.gdb und fügen Sie schließlich den dynamischen Workspace mit der Schaltfläche OK hinzu.

Dynamischen Workspace hinzufügen - Auswahl der File Geodatabase

Dynamischen Workspace hinzufügen - Auswahl der File Geodatabase

 

Führen Sie diesen Schritt für alle fünf syn_upload File Geodatabases durch, indem Sie zur jeweiligen Workspace ID die dazugehörige File Geodatabase auswählen. Beenden Sie die Aktion mit den OK Buttons.

Fügen Sie alle syn_upload FileGDBs hinzu

Fügen Sie alle syn_upload FileGDBs hinzu

Hinzufügen des dynamischen Workspace Typen: Raster-Ordner (Raster Daten)

Um das Hinzufügen von Raster Daten wie zum Beispiel .jpg, .jp2, .png, .tif, .img, ESRI GRID zu ermöglichen muss der dynamische Workspace vom Typ Raster-Ordner hinzugefügt werden. Wählen Sie deshalb den Raster-Ordner als Workspace Typ aus und geben Sie syn_upload_raster_01 als Workspace ID ein.

icon_comment

Für den Raster-Upload sind nur dynamische Workspaces in Form von Workspace Type Raster Folder anzulegen, die zusätzlich vorhandenen FGDBs werden automatisch verwendet und dienen zur Bereitstellung von Raster Uploads über State-ID.

 

Hinzufügen des dynamischen Workspace - Raster-Ordner

Hinzufügen des dynamischen Workspace - Raster-Ordner

 

Für die Auswahl der Verbindungszeichenfolge klicken Sie auf die ... Schaltfläche und navigieren Sie zu Ihren SynOutputService Verzeichnis (z.B. <ArcGIS Server location>\directories\ServiceDocuments\SynOutputService). Wählen Sie das Verzeichnis mit dem Namen syn_upload_raster_01 innerhalb des SynOutputService Verzeichnisses und bestätigen Sie die Eingabe mit Auswählen. Mit einem Klick auf OK fügen Sie dann den dynamischen Raster Workspace hinzu.

 

Hinzufügen eines dynamischen Workspaces - Auswählen des Raster-Ordner

Hinzufügen eines dynamischen Workspaces - Auswählen des Raster-Ordner

 

Nach erfolgreichen Hinzufügen der vier dynamischen Workspace Raster-Ordner bestätigten Sie die beiden Dialogfenster des SynOutputService mit OK.

 

Hinzugefügter Raster Workspace

Hinzugefügter Raster Workspace

Dynamische Workspaces: Zusammenfassung

Hinzugefügter Raster Workspace

Dynamische Workspaces - Zusammenfassung

 

icon_comment

Hinzugefügte lokale Geodaten werden im spezifizierten Verzeichnis gespeichert. Dieser Ordner sollte regelmäßig zum Beispiel durch den Einsatz einer automatischen Recycling Routine (Batch) geleert werden.

Da die Workspace-IDs eindeutig sein müssen, vergeben Sie einfach nummerierte Workspace-IDs, z.B. syn_upload_raster_01.

Achten Sie bitte auf die korrekte Bezeichnung der Workspace-ID. Eine geringfügige Änderung wie beispielsweise syn_upload_01.gdb kann dafür sorgen, dass hochgeladene Daten nicht korrekt zugeordnet und im Kartenbild dargestellt werden können.

Stellen Sie sicher, dass der Benutzer, unter dem der ArcGIS Server läuft, Vollzugriff auf den Ordner SynOutputService (samt Unterordner) im ServiceDocuments Verzeichnis hat.

icon_cross-reference

Im Kapitel Hinzufügen von lokalen Geodaten werden die Details über die Werkzeug Konfiguration im WebOffice author standalone beschrieben.